Trainer/-in für den Einsatz von Ad-Hoc-Interventionstechniken - Netzwerk Konflikthilfe

Netzwerk Konflikthilfe e.V.
Gewaltprävention & Konflikthilfe
Direkt zum Seiteninhalt
Angebote
Weiterbildungsangebot: Trainer/-in für den Einsatz von Ad-Hoc-Interventionstechniken nach PIKA®

Einsatz von Ad-hoc Interventionen im päd. Alltag, Supervision und Beratung
  
Abschluss mit Kolloquium: Samstag, 14.09.2019 von 09:30 Uhr bis 17:30 Uhr
70199 Stuttgart
 
    1. 26.09.18: Einem guten Anfang wirkt ein Zauber inne: Beziehungen gestalten. Beziehungen sichtbar machen. Einsatz von Knöpfen, Postkarten buntem Papier und Seilen
    1. 24.10.18: Wer wie was- der die das- wieso weshalb warum- wer nicht fragt bleibt dumm...: Arbeit mit der Warum-Frage. Aktiv wachsen mit der Rose von Jericho
    1. 28.11.18: Wo komm ich her, wo will ich hin? Macht das alles einen Sinn?: Bunte Kärtchen, Jahreszeitkalender und Baumrinde unterstützen dabei
    1. 16.01.19 fällt aus - > Ersatztermin 24.07.2019: Hätte hätte Fahrradkette!: Arbeit mit Ambivalenzen. Arbeit mit Gläsern und Gießkanne
    1. 20.02.19: Auf der Jagd nach den Zeitdieben: Arbeit mit Zeit, Wochenstraßen, Lebensstraßen und Stundenstraßen, Einsatz von Parkscheibe, kleinen Ankern und Symbolen
    1. 20.03.19: Wer wird den gleich in die Luft gehen...? Ärger lösen leicht gemacht: Einsatz von Magneten, Seilen, Tauen und Luftballons
    1. 10.04.19: Das Ziel ist im Weg: Hindernisse in der Kommunikation mit kleinen Symbolen und Gliederpuppen sichtbar machen. Playmobilpostbote trifft Panzer, Flugzeug trifft Schiff, Handy trifft Schnecke und alle helfen mit
    1. 15.05.19: Verborgene Schätze bergen statt im Trüben fischen: Tauchen nach Ressourcen. Werte sichtbar machen mit Münzen
    1. 26.06.19: Ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß...: Einsatz des Gefühlsterns. Arbeit mit dem Geheimniskästchen. Anschließendes Festmahl und verdauen der Gefühle mit den Buchstaben aus einer Packung russisch Brot
    1. 17.07.19: Auf der Kaperfahrt zur Insel der Gefühle: Wir bereisen die Insel der Gefühle
    1. 14.09.19: Ganztägiges Abschlußkolloqium und Zertifizierung zum / zur Trainer/-in für den Einsatz von Ad-Hoc-Interventionstechniken nach PIKA®
 
"Handeln ist wirksamer als Reden" (Jakob L. Moreno)
In dieser Seminarreihe wird ein bunter Blumenstrauß an Ad-Hoc-Interventionstechniken vorgestellt, die eingeübt und sofort im pädagogischen Alltag eingesetzt werden können.

Kursbeginn: Mittwoch, 26.09.2018 um 18:00 Uhr
Abschlusszertifikat: Trainer/-in für den Einsatz von Ad-Hoc-Interventionstechniken nach PIKA®
Kosten: 550,-- EUR

Dozenten:
Wolfgang Kocher
Diplom-Sozialpädagoge (FH), Psychodrama-Praktiker, Supervisor und Coach (DGSv), Ausbilder für psychologische Symbolarbeit, Vorstand Netzwerk Konflikthilfe e.V. sowie Ausbilder für Mediation und Anti-Gewalt-Trainings nach PIKA® im Netzwerk Konflikthilfe e.V., Moreno Institut Stuttgart: Lehrbeauftragter

Denise Bohnenberger
Diplom-Sozialpädagogin (BA), Trainerin für Psychologische Symbolarbeit

Veranstaltungsort:
Moreno Institut Stuttgart, grosser Raum
Gebelsbergstr. 9

Termine:
Weitere Informationen und Anmeldung unter https://www.morenoinstitut.de/

Markenschutz:
PIKA® ist ein markenrechtlich geschützter Begriff des Vereins Netzwerk Konflikthilfe e.V.
© Copyright 2008 - 2020 Netzwerk Konflikthilfe e.V.
Zurück zum Seiteninhalt