Termine & Planungen 2019 - Netzwerk Konflikthilfe

Netzwerk Konflikthilfe e.V.
Netzwerk Konflikthilfe e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Termine & Planungen 2019

Aktuell



Terminübersicht 2019
> Termine aufwärts nach Datum geordnet <


Berufsbegleitende Ausbildung zum/zur
Anti-Gewalt-Trainer/in nach PIKA® in Schule, Jugendhilfe und Straffälligenhilfe

Start: 22.11.2019 in Ludwigsburg

Die Ausbildung zum/zur „Anti-Gewalt-Trainer/in“ basiert auf dem vom Netzwerk-Konflikthilfe e.V. entwickelten Konzept PIKA®, das eine bewusste Haltung, ein ethisches Selbstverständnis, die Wert-schätzung und die Achtung der Menschen mit denen wir arbeiten, beinhaltet. Seit vielen Jahren arbeiten Praktiker/innen des Netzwerkes Konflikthilfe in verschiedenen Arbeitsfeldern innerhalb Schule und Jugendhilfe, in Beratungsstellen, sowie in Jugendarrestanstalten und Justizvollzugsanstalten auf der Grundlage dieses Konzepts.

Die Reflexion von Haltung und der Umgang mit verschiedensten Aspekten rund um den Themenkomplex Gewalt, stehen neben der Vermittlung von Theorie und Praxis im Vordergrund der Ausbildung.

Ziele der Ausbildung
  • Sensibilisierung für eine Konfliktkultur im Sinne von PIKA®
  • Erlernen zahlreicher Methoden und Transfer des Gelernten in den pädagogischen Alltag Konzipieren und Inszenieren von Gesprächssituationen, Einzelmaßnahmen und Trainings mit Gruppen und im Klassenverband
  • Erfahrung eines gruppendynamischen Prozesses in der Ausbildungsgruppe, inklusive Intensivblock in einer ansprechenden Unterkunft, sowie Gruppensupervision und Lernen in der Peergruppe

  • Weitere Info und Anmeldeformular -> hier <-
  • Infoflyer -> hier <-

Impro & Provokative SystemArbeit (ProSA)®:
Grundlagen zum Provokativen Ansatz in Therapie, Coaching und Training

Dreitägige Fortbildung mit Frau Dr. Charlotte Cordes
 
In 2019 erwartet uns aber noch ein weiteres Highlight: Dr. Charlotte Cordes, die wir auch schon 2018 für eine dreitägige Fortbildung und für die Gestaltung unseres Fachtags gewinnen konnten, schmückt auch 2019 unser Portfolio im Bereich der von uns initiierten Fortbildungsangebote. Die von ihr in Stuttgart angebotenen Seminareinheiten werden übrigens auf die vom DIP (Deutsches Institut für Provokative Therapie) in München angebotenen Reihe von Modulen angerechnet, die zu einem Zertifikat des Instituts führen.

Veranstaltungsort: Moreno Institut Stuttgart
Zeitraum: Di. 24.09.2019 - Mi. 25.09.2019, 08:30 - 16:00 Uhr

 
Info und Anmeldung:

Flyer zum Download > hier <


Information vom Vorstand

Mitgliederversammlung 2019

Samstag, 28.09.2019 ab 14:00 Uhr bei Familie Blank in Waiblingen.

Wie immer soll die Mitgliederversammlung auch ein Anlass sein, sich über Ideen, Interessen, Projektideen auszutauschen und sich zu vernetzen. Deshalb besteht -  Interesse und gutes Wetter vorausgesetzt - im Anschluss an die Mitgliederversammlung die Möglichkeit zum gemeinsamen Grillen und weiter ins Gespräch zu kommen.

Für die gelingende Planung der Veranstaltung bitten wir um möglichst zeitnahe Rückmeldung wer zur Mitgliederversammlung kommt
und wer auch hinterher zum Grillen da bleiben wird.  

Anmeldung: hier


TOP Liste Mitgliederversammlung 28.09.2019
 
 
TOPs
 
1.       Eröffnung und Begrüßung
 
2.       Feststellung der form- und fristgemäßen Einladung sowie Feststellung der Beschlussfähigkeit
 
3.       Wahl eines/einer Protokollführers/in
 
4.       Feststellung der Tagesordnung
 
5.       Feststellung der anwesenden Stimmen
 
6.       Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 15. Juli 2017
 
7.       Berichte des Vorstands
 
8.       Aussprache über Berichte
 
9.       Bericht der Kassenprüfer/innen
 
10.   Entlastung des Vorstands
 
11.   Wahlen:  Vorsitzende/r, Stellvertreter/in, Beisitzer/in(nen), Kassenprüfer/innen
 
12.   Berichte der Mitglieder und Sonstiges
 
 

Anträge zur Änderung oder Ergänzung der Tagesordnung können bis spätestens 21.09.2019 schriftlich beim Vorstand eingereicht werden.

 
 
Euer Vorstand:
 
Wolfgang, Tommi und Susanne


Veröffentlicht am 29.08.2019
Workshop: "Gewaltprävention und Psychodrama begegnen sich"
 
Wirkungsvoll konfrontieren – Grenzen setzen - deeskalieren
 
Termin: 10.07.2019 von 10:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Moreno Institut Stuttgart, grosser Raum
Gebelsbergstr. 9
70199 Stuttgart

Seminarnummer: 190608

Tagesseminar mit Wolfgang Kocher
In diesem Workshop widmen wir uns einen Tag aktiv dem Thema „Gewalt“.
Mit psychodramatischen Methoden und Handlungsansätzen aus der Gewaltprävention lernen die Teilnehmenden einem „Fehlverhalten“ mit 80% Empathie und 20% Autorität zu begegnen, wirkungsvoll eine Grenze zu setzen und dabei gut in Beziehung zu bleiben.
 
Info und Anmeldung:

Flyer zum Download > hier <

Kosten: 95,00 EURO
Vereinsmitglieder erhalten einen Preisnachlass.


Im Anschluss der Veranstaltung wird auf der Terrasse des Moreno Instituts gegrillt. Hier sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Auch wenn man nicht am Tagesseminar teilgenommen hat ist eine Teilnahme möglich.

Eine Anmeldung zum Grillabend ist aus organisatorischen Gründen notwendig!
Anmeldung bei: Thomas Häußler


Dem beruflichen Ich auf der Spur!
Offene Supervisionsgruppe für berufstätige Menschen

"Supervisorische Begleitung sollte in unserer komplexer werdenden Arbeitswelt so selbstverständlich sein wie das tägliche Zähneputzen!" (Judith Maschke)
 
Termine
Do. 20.09.2018  18:30 - 21:30 Uhr
Do. 18.10.2018  18:30 - 21:30 Uhr
Do. 06.12.2018  18:30 - 21:30 Uhr
Do. 17.01.2019  18:30 - 21:30 Uhr
Do. 21.02.2019  18:30 - 21:30 Uhr
Do. 21.03.2019  18:30 - 21:30 Uhr
Do. 11.04.2019  18:30 - 21:30 Uhr
Do. 09.05.2019  18:30 - 21:30 Uhr
Do. 27.06.2019  18:30 - 21:30 Uhr
Do. 18.07.2019  18:30 - 21:30 Uhr
  
Veranstaltungsort: Moreno Institut Stuttgart
Leitung: Wolfgang Kocher
 
Info und Anmeldung:

Listen to your body ! Haltung und Wirkung im Konflikt,
ein Seminar mit Alan Brooks
für TrainerInnen, SupervisorInnen, BeraterInnen, PsychodramatikerInnen, Anti-Gewalt-TrainerInnen, u.a.
 
Konfliktklärung verlangt eine wertschätzende, empathische Grundhaltung.
Innere Haltung und äußere Haltung stehen dabei in Wechselwirkung zueinander und bedingen sich gegenseitig. Die innere, geistige und emotionale Haltung hat eine sichtbare Wirkung auf die äußere Haltung, auf Körpersprache, Mimik, Gestik, auf Stimmklang - kurz die gesamte nonverbale Kommunikation. Und die äußere Haltung wirkt zurück auf die innere Haltung.

Über 90% der Kommunikation verläuft nonverbal. Deshalb sollte jeder und jede seine eigenen nonverbalen Signale kennen und die des Gegenübers lesen können.
  • Welche Wirkung hat die nonverbale Kommunikation meines Gegenübers auf mich?
  • Was wird eigentlich gesagt und wie reagiere ich darauf?
  • Welche Wirkung hat meine nonverbale Kommunikation auf andere?

Alan Brooks vermittelt einen völlig neuen Zugang zur nonverbalen Kommunikation.
Ihre Wachsamkeit und Aufmerksamkeit wird geschult, Energien werden empfangen und weitergegeben, intensive Verbindungen zu anderen Menschen hergestellt und Sie haben dabei viel Spaß!

Das Seminar von Alan Brooks stellt den Bezug zum Provokativen Ansatz her und kann als Bestandteil des DIP Zertifikats anerkannt werden. Es kann selbstverständlich auch von Interessenten besucht werden, die kein Zertifikat anstreben.

Kosten: 350,00 EUR
Die Tagungsverpflegung ist im Seminarpreis inbegriffen.

Seminartermine:
Mi. 22.05.2019  14:30 - 19:30 Uhr
Do. 23.05.2019  09:30 - 17:30 Uhr
Fr.  24.05.2019  09:30 - 12:30 Uhr

Fr. 24.05.2019   15:00 - 20:00 Uhr
Sa. 25.05.2019   09:30 - 17:30 Uhr
So. 26.05.2019   09:30 - 12:30 Uhr

Veranstaltungsort: Moreno Institut Stuttgart,
Gebelsbergstr. 9, grosser Raum
 
Info und Anmeldung:



© Copyright 2008 - 2019 Netzwerk Konflikthilfe e.V.
Zurück zum Seiteninhalt