Termine AGT - Ausbildung nach PIKA® - Netzwerk Konflikthilfe e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Termine AGT - Ausbildung nach PIKA®

Aktuell

Zertifizierte berufsbegleitende Zusatzqualifizierung


10. November 2017 bis 15. September 2018

> Seminarzeiten:
  • freitags von 14.30 Uhr bis 19:30 Uhr
  • samstags 9.00 Uhr – 16.30 Uhr
  • der Intensivblock beginnt am Freitag, 03.05.2018 um 14.30 Uhr und endet am Sonntag, 06.05.2018 um 14.00 Uhr

> Termine:
 1. Seminar: Fr. 10.11 bis Sa. 11.11.2017
 
  • Abklären der Rahmenbedingungen
  • Formulieren von Lernzielen
  • Grundlegende Methoden aus Gewaltprävention und Konflikttheorie für die Einzelfallhilfe und die Arbeit mit Gruppen
  • Soziometrie als zentrale Methode und Handlungstechnik
  • Einübung von Gesprächstechniken

2. Seminar: Fr. 02.03. bis Sa. 03.03.2018
 
  • Deeskalationstechniken
  • Auslöser von Gewalt verstehen und Konfliktdynamiken aktiv gestalten
  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Konfliktverhalten und individuellen Konfliktstil
  • Intrinsische und extrinsische Motivation, Arbeit mit Motivation und Zielen im Training und in der Einzelfallhilfe
  • Ethisches Selbstverständnis
  • Sensibilisierungsübungen zur Wahrnehmung
  • Arbeit mit der Dynamik von Gruppen  
  • Erweiterung und Vertiefung der Gesprächstechniken

3. Intensivblock: Do. 03.05. bis So. 06.05.2018
 
  • Imagewerkstatt
  • Umgang mit Status und Macht
  • Rolle und Rollenverständnis als Trainer/in
  • Auseinandersetzung mit Vordenkern und Theoretikern des Anti-Gewalt-Trainings nach PIKA® (Alfred Adler, Jacob Moreno, Carl Rogers u. A.)
  • Psychodramatische Interventionstechniken verstehen und anwenden können
  • Selbstbild und Fremdbild
  • Das Lernzonenmodell in der Erlebnispädagogik
  • Methoden zur Arbeit mit Gefühlen im Training oder der Einzelarbeit
  • Methoden zur Biografiearbeit
  • Vertiefung von szenischer Arbeit, Impact-Techniken und Symbolarbeit
  • Methoden zur Körperarbeit
  • Reflexion der Selbsterfahrung
 
4. Seminar: Fr. 22.06. bis Sa. 23.06.2018
 
  • Einzel-, Gruppen-, Fallsupervisionen
  • Reflexion des Intensivwochenendes
  • Übungen zur Konfrontation
  • Umgang mit Widerständen, Rechtfertigungen und Neutralisierungen, sowie Haltung im Konflikt
  • Angemessen im Konfliktfall reagieren können
  • Sammlung und Vorbereitung von Themen für das Abschlusskolloquium
 
5. Seminar: Fr. 14.09 bis So. 16.09.2018
 
  • Supervision und Abschlusskolloquium
  • Arbeit mit dem Thema Abschied
  • Seminarauswertung, Klärung offener Fragen und abschließende Feedbackrunde
  • Zertifizierung
 
eMail
© Copyright 2017 Netzwerk Konflikthilfe e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü