WEITERBILDUNG ZUR FACHKRAFT FÜR GEWALTPRÄVENTION NACH PIKA® - Netzwerk Konflikthilfe

Netzwerk Konflikthilfe e.V.
Gewaltprävention & Konflikthilfe
Direkt zum Seiteninhalt
Angebote

BERUFSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG ZUR FACHKRAFT FÜR GEWALTPRÄVENTION NACH PIKA®
IN SCHULE, JUGENDHILFE UND STRAFFÄLLIGENHILFE

Die Weiterbildung zum/zur „Fachkraft für Gewaltprävention“ basiert auf dem vom Netzwerk- Konflikthilfe e. V. entwickelten Konzept PIKA®, das eine bewusste Haltung, ein ethisches Selbstverständnis, die Wertschätzung und die Achtung der Menschen mit denen wir arbeiten, beinhaltet.
 
Seit vielen Jahren arbeiten Praktiker*innen des Netzwerkes Konflikthilfe in verschiedenen Arbeitsfeldern innerhalb von Schule und Jugendhilfe, in Beratungsstellen, sowie in Jugendarrestanstalten und Justizvollzugsanstalten auf der Grundlage dieses Konzepts.
 
Die Reflexion von Haltung und der Umgang mit verschiedensten Aspekten rund um den Themenkomplex Gewalt, stehen neben der Vermittlung von Theorie und Praxis im Vordergrund der Ausbildung.

  • START / EINFÜHRUNGS- UND KENNENLERNSEMINAR: Samstag, 27.03.21 von 10:00 Uhr – 18:00 Uhr in Ludwigsburg

  • BEGINN / ENDE DER WEITERBILDUNG: Dienstag, 27.04.2021 / Sonntag, 12.12.2021

  • Abschluss der Zertifizierung findet im Frühsommer 2022 statt








Zum Inhaltsverzeichnis der berufsbegleiteten Weiterbildung  hier




Kontakt:
Netzwerk Konflikthilfe e.V.
Postfach 1138
71680 Remseck a.N.
© Copyright 2008 - 2020 Netzwerk Konflikthilfe e.V.
Zurück zum Seiteninhalt